Da Vinci Code geknackt

Gestern war nach einem Aussetzer mal wieder Klettern angesagt. Trotz des Verlustes eine Weisheitszahnes am Vortag wollte ich es mir nicht nehmen lassen “die Wand hochzugehen”.

Der Klettertag ging auch gleich gut los. Nach etwas Erwärmung konnte ich einen Boulder durchklettern, den ich zuvor nur stückweise bewältigt habe. Nachdem dieser geschafft war ging einen Meter weiter zum nächsten Boulderprojekt.

Beim Klettern wollte ich mich diesmal etwas zurückhalten, um unnötige Erschütterungen für meinen Kiefer zu vermeiden. Deswegen blieb es diesmal auch nur beim Toprope. Die meisten Strecken bewegten sich im Bereich 6/6+. Schwerste Strecke an diesem Tag war der “Da Vinci Code”. Beim letzten Mal konnte ich ihn zwar schon knacken, aber eine Wiederholung stand noch aus. Nachdem ich den “Code” jetzt schon kannte, ging der Aufstieg auch recht zügig. Ich bin neugierig, wie das auf dem Video aussieht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*