SIM, SIM, SIM. Netz will nicht meine SIM.

Seit Freitag nachmittag hat es meine SIM-Karte nicht mehr geschafft sich ins Handynetz einzubuchen. Hätte ich nicht den Hinweis bekommen, dass ich nicht erreichbar war, wer weiß, wann ich das Problem dann festgestellt hätte?

Da der Samstag bereits anders verplant war, habe ich erst mal eine Mail über das Kontaktformular an meinen Provider gesendet – mit der Hoffnung, dass auch am Wochende mit einer Antwort zu rechnen ist.
Bis Sonntag nachmittag kam nichts. Also habe ich bei der Hotline angerufen.
1. Versuch:
Einen Techniker befragen, ob es Probleme in meiner Region gibt. Nachdem diesem keine Probleme bekannt waren und ich der Dame am Telefon versicherte, dass andere SIM-Karten im selben Netz funktionieren würden, ging es weiter …
2. Versuch:
Jetzt hiess es, dass die SIM-Karte defekt ist. Ich fragte noch mal nach, ob die Karte im Betrieb (nachdem ich noch 1,5 h vor dem Ausfall ne SMS gesendet habe und 1h Stunde vorher noch gesurft bin) einfach ausfallen könne, obwohl die PIN-Abfrage weiterhin funktioniert, beharrte  die Dame auf dem Defekt der Karte. Sie bot mir an eine SIM-Karte zu versenden oder ich könne mir auch Eine in einer Filiale geben lassen. Ich entschied mich für die Filiale und bat sie einen Vermerk für ihre Kollegen in meinen Daten vorzunehmen, dass sie ebenfalls Bescheid wissen.

Montag:
Am Vormittag kam dann die Antwortmail auf meine Anfrage vom Samstag.
1. Versuch:
Es gab temporäre Probleme in meinem Bereich – war der Tenor der Antwort. Meine Antwort: das Problem bestand/ besteht kontinuierlich mit meiner SIM-Karte und andere Karte funktionieren.
2. Versuch:
Nach meiner Beschreibung kommt man zu dem Schluss, dass die SIM-Karte defekt ist. Man sendet mir eine neue Karte zu. Das war dann gegen 16:00 Uhr ich konnte die Nachricht erst gegen 21:00 Uhr lesen.

Nach meinem Feierabend am Montag habe ich mir also die nächstbeste Filiale zum Tausch gesucht. Der Mitarbeiter war nett und sehr hilfsbereit. Nachdem ich ihm den Fall noch mal kurz geschildert habe und ich auch mal seine SIM probiert hatte, kam auch er zu dem Schluss, dass die Karte getauscht werden müsse.
Während des Tauschens stellte er fest, dass bereits eine Karte auf den Weg gebracht wurde (zu dem Zeitpunkt machte ich fälschlicherweise die nette Dame am Telefon dafür verantwortlich).
Er hat mir eine neue SIM-Karte gegeben und meine Nummer zu dieser SIM transferiert. Nachdem die ersten Versuche sich im Netz einzubuchen scheiterten, meinte er dass es auch mal 15-20 dauern könne. Da meine Zeit langsam knapp wurde, sagte ich ich würde im Zweifelsfall am nächsten Tag wieder auf der Matte stehen.
Am Abend las ich dann die Email, die mir ebenfalls eine neue Karte versprach.

Nachdem ich mit der Karte aus der Filiale bisher kein Glück hatte, wollte ich auf die Post mit der Nächsten warten. Problem daran ist nur, dass ich jetzt gar nicht mehr weiss, ob sie noch auf dem Weg zu mir ist oder bereits storniert wurde.

Ich bin mal gespannt, wie lange diese Geschichte sich noch hinzieht.

Freitag:
Ich konnte in Erfahrung bringen, dass die Karte storniert wurde.
Nach etwas hin und her hat der Support eine weitere Sim verschickt. Die kam gestern auch per Post bei mir an. Nach zehn Versuchen (weil die Verbindung zur Hotline immer wieder unterbrochen wurde) erreichte ich einen Mitarbeiter, der die Karte freigeschaltet hat-seit ca. 18:30 kann ich also nach sechs Tagen mein Handy wieder als solches nutzen.

14. September
Gestern hat mich fast der Schlag getroffen, als ich erfahren habe, dass ich für den Austausch der SIM-Karte eine Gebühr zahlen soll.
Die kam vorher nie zur Sprache, bei keiner der Stellen mit denen ich in Kontakt gekommen bin. Mal sehen wie sich der Provider hierzu äußern will.

26. September
Letzte Woche erreichte mich dann die Info, dass mir der Betrag wieder gut verschrieben wird. Wieso also dann erst das Ganze?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*