Seek and Destroy

IMG_20130709_202407.jpgNach dem Entfernen des Essigbaumes (Abschied vom Essigbaum) steht die Fläche rund herum unter strenger Beobachtung. Also alles erst mal unter dem Motto “Hide and Seek”.
Nachdem der Arbeitsaufwand in den ersten Tag übersichtlicht blieb gab es am 3. Tag nach der Entfernung eine in diesem Ausmaß nicht erwartete Überraschung.

IMG_20130709_210941.jpgAuslöser war bereits abgemähter alter Ableger des Essigbaums. Man benötigt schon ein gutes Auge, um diesen überhaupt als solchen zu Erkennen.
Die Wurzel des Ablegers war auch schnell gefunden. Dieser folgt man und findet einen Abzweig oder eine kreuzende, andere Wurzel. Wenn man das Ganze dann für jeden Abzweig bzw. für jede neue Wurzel wiederholt, kommt schon mal ein bischen was zusammen.

Allerdings muss man sich dann auch der Tatsache bewußt sein, dass die Fläche nach getaner Arbeit auch ein wenig umgestaltet ist.

IMG_20130709_211012.jpgIMG_20130709_210953.jpg

Mal sehen, was die nächsten Tage so bringen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*